Pfingsten 2000

in der Märkischen Schweiz

Um das diesjährige Pfingstfest nicht mit den selben Problemen zu verbringen, wie im letzten Jahr (Archiv), insbesondere gilt dies dieses Mal für Waldsieversdorf (Baustellenampel auf der Haupt-Zufahrts-Straße), hier einige Tipps. Nach dem unumgänglichen Stau auf den Autobahnen und Ausfallstraßen (Anreise) lassen Sie Ihr Auto am besten am Stadtrand von Buckow stehen. Hierfür eignen sich die Parkplätze an der "Berliner Straße" (je einer vor und hinter dem Ortseingang) sowie am Weinbergsweg/ "Wriezener Straße" (Bertolt-Brecht-Schule). Einen Stadtplan von Buckow mit allen Straßennnahmen finden Sie in der Rubrik Buckow.

Von den Parkplätzen können Sie Buckows Pflaster erobern, oder sich dem Markt auf den Wegen durch den Schloßpark bzw. dem Rundwanderweg um den Schermützelsee nähern. Vom P+R an der Berliner Straße können Sie auch nach 30 min. Waldspaziergang Waldsieversdorf erreichen.

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln gestaltet sich immer noch schwierig. Zum einen wäre da die RB 26 bis Müncheberg mit Busanschluß oder die S 5 bis Hegermühle, Strausberg Stadt oder Strausberg Nord (hier wurden die Busverbindungen eingestellt). Ab S-Hegermühle lässt sich eine schöne Fahrrad-tour über Rehfelde, Garzau und Garzin anschließen. Ab S-Strausberg Stadt verläuft die vielbefahrene Landstraße und ab S-Strausberg Nord kann man die nördliche Naturparkregion um Klosterdorf erobern.

Ganz sicher geht natürlich, wer sein Fahrzeug in den angrenzenden Orten abstellt. Begrenzte Parkplätze gibt es in Bollersdorf und Pritzhagen. Natürlich auch in den anderen Gemeinden, von hier lässt sich die Kurstadt Buckow aber nur schwerer erreichen.

Veranstaltungshinweise
Große Weiße Taube am Schermützelsee